Mountainbike

Ob Alpencross, Renneinsatz oder nur die Feierabendrunde im heimischen Wald.
Das Mountainbike ist ein Fahrrad für alle Fälle. Hier hast Du zwar nicht den Leichtlauf eines Rennrades, dafür jedoch die Robustheit und Vielseitigkeit.

Durch die unterschiedlichen Rahmenkonstruktionen ist eine Festlegung der Rahmenhöhe schwieriger als beim Rennrad.
Vollgefederte MTB´s (Fully´s) haben sich allmählich durchgesetzt und werden immer stärker auch im Marathon-Rennen eingesetzt. Die neue Dämfergeneration ist ausgereift und bietet reichlich Federweg bei geringem Gewicht.

Die nur vorne gefederten MTB´s (Hardtails) überzeugen durch ihr geringes Gewicht und werden noch viel im Tourenbereich und in Cross-Country Rennen eingesetzt.

Auch einen Alpencross kann man mit einem Hardtail bezwingen.

Die Angaben dienen nur als Anhaltspunkt für den Fahrer, der sein Mountainbike als Allround-Fahrrad sowohl auf der Straße als auch im leichten Gelände einsetzt.

Der sportliche, auf das Gelände orientierte Fahrer sollte von diesen Angaben nochmals 3-5 cm abziehen.

Körpergröße Rahmenhöhe
1,70 47-48 cm
1,75 48-50 cm
1,80 50-53 cm
1,85 53-56 cm
1,90 56-69 cm

Die Angaben dienen nur als Richtlinie.
Eine korrekte Vermessung von Schrittlänge, Torsolänge, Armlänge und Schulterbreite sind zu empfehlen!

Berechne die richtige Rahmenhöhe