Schwierigkeit: 4 Logo Villacher Alpenstrasse
Kategorie: 4
 
Villacher Alpenstraße

  

Ort KM Höhe
Dobratsch 33,13 km 1732 m
Ziel am Faaker See 64,75 km 594 m

(Previews mit Mausklick öffnen)

Profil Mausklick öffnet Vollbild (106,731 kb)

Region Österreich - Kärnten
Tourname Villacher Alpenstraße
Distanz 64,75 km
HM 1374 hm
Dauer 03:15:00 h
empf. Übersetzung Kompakt bzw. 3fach
Anmerkung: Villacher Alpenstraße:
Um 09:21 Uhr ging es vom Mikulhof (830m) in Richtung Villacher Alpenstraße.

In Latschach nahm ich die Bundestrasse 85, die nach Finkenstein führt. Durch Finkenstein durch ging es dann rechts nach Müllnern ab. Danach fuhr ich links auf eine Nebenstraße nach Villach Warmbad. Ich folgte dann den Hinweisschildern zur Villacher Alpenstraße.

Am Hinweisschild Villacher Alpenstraße machte ich erst einmal ein Foto als Beweis. 16,8 km mit 10% Steigung erwarteten mich. Ein anderer Radfahrer hielt ebenfalls am Schild und so konnten wir gegenseitige Fotos machen. Nach ca. 100m befindet sich auf der rechten Seite die Skisprungschanzen. Einen kurzen Abstecher in die Villacher Alpenarena musste natürlich sein. Jetzt ging es auch schon los. Direkt nach dem Mauthäuschen zeigte schon mein Ciclomaster 10% Steigung an. Die Straße ist in einem hervorragenden Zustand. Die Kehren sind mit Höhenangaben. Nach ca. 2 km kommt stets ein Parkplatz mit Aussichtspunkten. Hier hat man tolle Ausblicke über die Stadt Villach und die Kärntner Seen. Im ersten Drittel gab es durchaus gerade Abschnitte. Vor dem Alpengarten ging es sogar etwas hinab. Die letzten Kilometer zum Parkplatz Roßtratte in 1732m hatten es aber noch einmal in sich. Leider hat man auf dem Parkplatz nicht den ersehnten Rundumblick auf die Kärntner Seen. Erst durch einen kurzen Fußmarsch auf die Aussichtsplattform bekommt man den Überblick. Mit Rennradschuhen nicht immer einfach. Möchte man ganz nach oben auf den Dobratsch, müssen ca. 2 Stunden Wanderung eingeplant werden.

Nun ging es zur Abfahrt. Durch eine Weste war ich ganz gut vom kalten Fahrtwind geschützt. Der Verkehr war sehr angenehm. Nach unten überholte mich kein Auto. Zudem gab es keine Busse und LKW´s. Unten angekommen nahm ich den gleichen Weg in Richtung Faak am See. Im Strandbad Walter warteten bereits meine Familie auf mich. Insgesamt eine sehr schöne Tour, die es aber in sich hat.

...generated with the help of CicloTour

Die Villacher Alpenstraße bin ich in 2011 noch einmal gefahren.
Streckenplan bei Bikemap