Streckenplan bei Bikemap

Rund um den Faaker See

Beim Faaker See Triathlon müssen die Athleten vier Mal um den See radeln.

Ich startete von unserer Unterkunft in Altfinkenstein. Am See angekommen fuhr ich über Faak am See nach Drobolach. Dort ist auch die schwierigste Stelle.
Zwei ganz ordentliche Steigungen führen bis nach Drobolach hinauf. Von dort geht es flach bis abfallend nach Egg hinunter. Hier kann man es "krachen" lassen.

Die 10 km Runde fuhr ich in ca. 19 Minuten. Ich begab mich dann noch auf die zweite und dritte Runde, bevor ich dann wieder den Schlussanstieg zum Mikulhof in Angriff nahm.

Schöne kleine Runde zum Warmfahren. Als Trainingsrunde bestens geeignet.