Schwierigkeit: 3
Kategorie: 3

Alpencross - 1. Tag von Lermoos nach Bach

Ort KM Höhe
Almkopf 13,95 km 1604 m
Ziel in Bach 62,53 km 1088 m

(Previews mit Mausklick öffnen)

Profil Mausklick öffnet Vollbild (116,283 kb)

Region Tirol
Tourname Alpencross - 1. Tag von Lermoos nach Bach
Distanz 62,53 km
HM 979 hm
Dauer 04:19:00 h
empf. Übersetzung  
Anmerkung: Der Wecker ging um 7 Uhr an. Duschen und dann zum Frühstück. Ich habe zwei Brötchen gegessen und zwei Teekannen schwarzen Tee getrunken. Ich fühle mich ganz OK. Die Abfahrt war für 9 Uhr ausgemacht. Wir brachten unsere Taschen in die Hotelhalle. Dann ging es schon los zur ersten Tour durch die Alpen.

Das Wetter war super schön. Sogar die Zugspitze war ohne Wolken.

Schon nach den ersten Metern ging es zur Sache. Mehrere Schiebepassagen. Bis Bichlbach konnten wir dann schön fahren und uns rollen lassen. Ab hier ging es dann zur Hochalm. Es folgten dann 550 hm. 300 auf Schotter und 250 über Skipiste schieben. Die Schiebepassage ging über 30% hinauf. Immer wieder hatten wir einen super Blick auf die Zugspitze. Es blieb immer Zeit noch Fotos zu machen. An der Hochalm auf über 1600m machten wir Pause. Den Berg bin ich ganz gut hochgekommen. Mich fand meinen Rhythmus.

Dann kam der Downhill nach Berwang. Von hier aus ging es in das Rotlechtal über Rinnen an den Stausee. Anschließend bogen wir in das Lechtal ein.

In Forchach gab es im Gasthof die Mittagspause. Ich habe mir einen Stammen Max und Spezi bestellt. Riesige Portionen. Die Kasspatzen waren unglaublich viel. Harald hatte immerhin die Hälfte geschafft. Boris erklärte, dass die als Aufgegessen zähle.

Wir fuhren dann weiter durch das ebene Lechtal. Zwei Reifenpannen mussten wir reparieren. Beide kamen durch Reißnägel! Es ging entlang der schönen Radwege bis nach Bach.

Am Hotel bei 30 Grad gab es noch einmal eine Spezi. Das Hotel war sehr alt aber OK.

Um 19.30 Uhr verabredeten wir uns zum gemeinsamen Abendessen im Grünen Baum. Ich wählte Spaghetti.

...generated with the help of CicloTour